Prinzessin Diana
   Sie befinden sich: Prinzessin-Diana.info  >> Ihre Freunde  >> Fotoshow Musik
  
   
 

 

Ihre Freunde

Diana war schon immer ein aufgeschlossener Mensch und war schon in ihrer Schulzeit bei ihren Mitschülern äußerst beliebt und hatte zahlreiche Freundschaften. Mit ihren besten Freundinnen Sophie Kimball, Anne Bolton, Virginia Pitman und Carolyn Bartholomew gründete sie eine Wohngemeinschaft. Auch nach ihrer Hochzeit mit Prinz Charles blieb sie mit ihnen befreundet. Einige Jahre später half Carolyn Diana dabei, ihre Essstörungen ärztlich behandeln zu lassen. Eine große Freundschaft begann Diana mit Sarah Ferguson, die sie während eines Polospiels im Jahr 1981 kennen lernte. Einige Jahre später begleitete Sarah Diana zum Pferderennen, wo sie Prinz Andrew näher kennen lernte. Als Sarah und Andrew heiraten, war Diana überglücklich. Endlich hatte sie eine Verbündete im steifen Königshaus. Sarah ermutigte Diana mehr aus sich heraus zu gehen und die beiden hatten, sehr zum Ärgernis des Königshauses, viel Spaß. Allerdings beendete Diana die Freundschaft, als Sarah nach ihrer Scheidung einige private Details in einem Buch veröffentlichte und Diana das Vertrauen in Sarah verlor. Eine besondere Beziehung verband Diana zu Lucia de Lima, die Diana 1991 in Brasilien traf. Sie war deutlich älter als Diana und war eine gute Zuhörerin und unterstützte Diana sehr. Diana besuchte Lucia regelmäßig - auch als sie später nach Amerika zog. Durch Lucia lernte Diana Rosa Monckton kennen und auch diese Bekanntschaft entwickelte sich zu einer wahren Freundschaft. Als Rosa eine Fehlgeburt erlitt, stellte Diana im Garten des Kensingtonpalastes ein Grab für das tote Baby zur Verfügung. Mit Annabel Goldsmith traf sich Diana gerne zum Mittagessen in der Stadt oder Annabel lud Diana und ihre Söhne zu sich nach Hause ein. Die Beiden tauschten gerne den neusten Klatsch aus und konnten herzlich miteinander lachen. Elsa Bowker, die damals schon über 80 Jahre alt war, spielte für Diana eine Art Ersatzmutter. Diana vertraute ihr sehr und Elas war immer für Diana da. Als Prinzessin von Wales traf Diana auf viele Menschen und sie gründete einige Freundschaften zu Prominenten, z.B. Elton John oder Luciano Pavarotti. Doch schloss Diana auch viele Freundschaften mit Menschen, die nicht berühmt waren.