Prinzessin Diana
   Sie befinden sich: Prinzessin-Diana.info  >>  A Royal Dudy  >>  Vergewaltigung
  
   
 

A Royal Dudy

DIE HOMOSEXUELLE VERGEWALTIGUNG AUF DER CASSETTE
Quelle:Daily Mirror, frei übersetzt

Paul Burrell sagte letzte Nacht, dass Prinzessin Diana ihm von dem Geheimnis des königlichen "Vergewaltigungsbands" erzählt hatte, das die Monarchie zerschlagen könnte.

Im Fernsehen wurde er gefragt, warum die Aufnahme die königliche Familie zerstören könnte. Er zögerte und sagte: "Sie ist sehr persönlich und sehr schädlich. Sie ist nicht sehr angenehm."

Auf dem Band, aufgezeichnet von Diana im Jahre 1996, konnte man den Diener George Smith hören, wie er von einem Angehörigem der königlichen Familie sprach. Darin behauptet Smith, dass er von einem königlichen Adjutanten vergewaltigt wurde - und von einer Geschlechtstat eines Angehörigen der königlichen Familie. Smith sagte, wenn dieses Veröffentlicht würde, hätte das "schreckliche Folgen".

Die Kassette soll in Dianas mahagonifarbene Schatulle "Kronjuwelen" gelagert worden sein, die nach ihrem Tod im August 1997 auf sonderbarerweise verschwand. Als Burell von Richard und Judy gefragt wurde, wann er das Band gehört hätte, sagte Burrell : "Ich habe das Band nicht vollständig gehört. Die Prinzessin sagte mir, was auf dem Band zu hören ist."

Burrell sagte, dass die Details ein Geheimnis bleiben würden . "Was auch immer auf dem Band ist - ich sage es niemandem." Ich habe das Band nicht. Ich weiß auch nicht, wo das Band ist."

Früher in einem Radiointerview sagte er, dass das Band Diana sehr aus der Fassung gebracht hatte.

Er fügte hinzu: "Es ist eine sehr persönliche Situation und es enthält vertraute Details über das Leben anderer Leute, und es gibt vertraute Details von einer sexuellen Natur, wo niemand das Recht hat, darüber zu reden."

Burrell versichert: "Ich erörtere den Inhalt dieses Bandes nie." Die Aufnahme soll in Dianas mahagonifarbene Schatulle sein, das zwischen Briefen von der Prinzessin und Prinz Philip und Graf Spencer liegt.

Ein Siegelring der Dianas früherem Liebhaber James Hewitt gehörte, soll sich auch darin befinden. Als Diana noch lebte, wurde die Schatulle in einem Tresor, im Haus eines Freundes in Mayfair verschlossen.

Nach ihrem Tod erzählte Burrell Dianas Schwester Lady Sarah McCorquodale von der Schatulle. Als sie die Schatulle sah, war der Inhalt vollständig.

Burrell sagt, dass das Band, welches sich auf dem Anwesen Althorp befand, plötzlich weg war. Es "verschwand" letztes Jahr während seiner Gerichtsverhandlung, als er wegen Diebstahls angeklagt wurde.